1000 Festivals

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on twitter
Lasst uns alle gemeinsam die Festivalsaison 2021 möglich machen. Jetzt heißt es kämpfen und zusammenhalten! ✊
 
Über 1.000 kleine & mittlere Festivals und Open Airs fordern eine Perspektive!
Die Festivalabsagen, die uns in den letzten Tagen erreichten sind zwar erschütternd, trotzdem bedeuten sie nicht, dass wir auf einen Festivalsommer 2021 verzichten müssen.
 
Die deutsche Festivallandschaft ist die vielfältigste und größte in ganz Europa und so fordern wir zusammen mit über 1.000 anderen Festivals und Open Airs eine Reaktion der Regierungen. Seit über einem Jahr arbeiten wir an flexibel anpassbaren Lösungen und Konzepten und führen immer wieder Gespräche mit Behörden und Politik. Wir stecken unser Herzblut in unsere Veranstaltungen, weil sie ein wichtiger Bestandteil der Kultur Deutschlands und ein Wirtschaftsfaktor für unsere Regionen sind, weil sie Menschen zusammenbringen, Raum für Utopie und Impulse für den gesellschaftlichen Diskurs bieten. Jedes Jahr vereinen wir gemeinsam über 5 Mio. Besuchende vor unseren Bühnen, erwirtschaften einen Gesamtumsatz von 320 Mio. Euro und bringen Kultur und Musik in alle Regionen dieses Landes.
 
Jetzt benötigen wir Unterstützung seitens der Regierungen in Form von Planungssicherheit, klaren Rahmenbedingungen und Absicherungsmechanismen. Festivals und Open Airs brauchen ein Signal der Politik, um Festivalkultur auch weiterhin zu ermöglichen!
 

Die Festivalkarte von Höme – Für Festivals zeigt: der Großteil der deutschen Open Air Veranstaltungen bleibt immer noch motiviert. Dort könnt ihr euch außerdem über unseren Aufruf #1000festivals und den Status hunderter Veranstaltungen informieren.

Link zur Festivalkarte und zur Pressemitteilung: