PETROL GIRLS

POST-HARDCORE

Solidarität statt Stille!
Die Statements der Londoner Band sind eindringlich, laut und verkünden Aufbruchstimmung – seit 2012 stehen die PETROL GIRLS für Feminismus, wobei sich dieser natürlich nicht nur um Frauenrechte und den Kampf gegen das Patriarchat dreht, sondern ganz klar auch Antifaschismus, Antirassismus, Antiimperialismus , Antikapitalismus und Pro-LGBTQ bedeutet. 

Sie selbst beschreiben ihren Stil ziemlich passend als „Raging feminist Post-Hardcore“, der Name des britischen Quartetts geht zurück auf die legendären Frauengruppe Pétroleuses, die während der Französischen Revolution ganz schön gezündelt hat.

Und genau das verkörpert die Band: Recht auf Selbstbestimmung. Sei laut und wehr Dich!

MEHR KOMMT BALD!

…BIS DAHIN KANNST DU IN UNSERER #toa28 SPOTIFY-PLAYLIST STÖBERN!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden